Mittwoch, 19. Dezember 2018

Retten Löschen Bergen Schützen | Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112 | Stützpunktfeuerwehr Speichersdorf

  • Einsätze
  • Einsätze 2018
 

eiko_icon Brennender LKW auf der Bundesstraße

Brand > B3 > Brand LKW
Zugriffe 1544
Einsatzort Details

B22 Speichersdorf - Seybothenreuth
Datum 20.01.2018
Alarmierungszeit 11:36 Uhr
Einsatzbeginn: 11:39 Uhr
Einsatzende 12:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 4 Min.
Alarmierungsart Funkwecker und Sirene
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

FF Speichersdorf
FF Seybothenreuth
    Fahrzeugaufgebot   GW-L2  MZF
    Brand

    Einsatzbericht

    Samstag kurz vor Mittag wurden die Feuerwehren Seybothenreuth, Kirchenlaibach und Speichersdorf zu einem LKW-Brand auf die Bundesstraße 22 zwischen Speichersdorf und Seybothenreuth alarmiert, auch der zuständige Kreisbrandmeister machte sich auf den Weg zur Einsatzstelle. Nachdem Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle auf der B22 konnte sogleich Entwarnung gegeben werden, ein Langholztransporter verlor an einer Nachläuferachse mehrere Räder, eines dieser Räder fing Feuer und blieb neben der Bundesstraße liegen.

    Nur wenige Sekunden nach der ersten Lagemeldung kam über Funk ein Notruf des Kreisbrandmeisters über einen Verkehrsunfall in der Kemnatherstraße. In Absprache mit dem Kommandanten der FF Speichersdorf, der mit dem Mehrzweckfahrzeug an der Einsatzstelle auf der B22 verblieb, drehten die Einsatzmittel der Feuerwehr Kirchenlaibach und ein Teil der Speichersdorf Kräfte um - alles Weitere dazu im separaten Einsatzbericht. Der brennende Reifen wurde dann vom HLF der Feuerwehr Seybothenreuth abgelöscht, die Verkehrsabsicherung übernahm das Speichersdorfer Mehrzweckfahrzeug zusammen mit dem Gerätewagen-Logistik. Der LKW lud in Absprache mit der Polizei das geladene Langholz neben der Straße ab und konnte so seine Nachläuferachse selbst bergen sowie die Straße dadurch räumen. Nachdem die Straße gereinigt wurde, konnten die an dieser Einsatzstelle eingesetzten Kräfte wieder zum Standort zurückkehren. Auf der Einsatzstelle an der B22 waren zehn Feuerwehrdienstleistende der Feuerwehr Speichersdorf und Acht Mitglieder der Feuerwehr Seybothenreuth gebunden.

    Weitere Informationen zum Unfall während der Anfahrt zur Einsatzstelle: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

    Besucher

    Heute177
    Dieses Monat6503
    Insgesamt seit 01-2017151446

    19.12.2018