Montag, 21. September 2020

Retten Löschen Bergen Schützen | Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112 | Stützpunktfeuerwehr Speichersdorf

Jugendübung Experimente

"Unter einem geparktem Gefahrguttransporter bildet sich eine Flüssigkeitslache" oder "Großküche, Flüssigkeit tropft aus nicht gekennzeichnetem Gebinde".
So lauteten die Einsatzstichwörter für unsere Jugendfeuerwehr bei einer der letzten Übungen. Ihre Aufgabe war es, mit verschiedenen Nachweispapieren herauszufinden, um welche Flüssigkeiten es sich genau handelt. Damit konnte schnell ermittelt werden, ob die Gebinde Wasser oder Öl enthalten. Außerdem wurde mit dem Universal-Indikatorpapier der PH-Wert herausgefunden, um eine mögliche Säure oder Lauge ausschließen zu können. Mit einer Pipette wurde ein kleiner Tropfen auf das Testpapier gegeben und entsprechend der Verfärbung konnten die Flüssigkeiten näher eingegrenzt werden. Zum Schluss wurde alles noch sauber dokumentiert und über Funk an unsere selbst eingerichtete Leitstelle durchgegeben. Glücklicherweise konnte Entwarnung gegeben werden, bei unserem Gefahrguttransporter ist nur ein bisschen Kühlfrostschutzmittel ausgelaufen.

(02 Bilder)


 

Besucher

Heute22
Dieses Monat3965
Insgesamt seit 01-2017401582

21.09.2020