Samstag, 19. Oktober 2019

Retten Löschen Bergen Schützen | Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112 | Stützpunktfeuerwehr Speichersdorf

 

eiko_icon Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 22, zwischen den Ausfahrten Ost und West

Technische Hilfe > THL 1 > #T2726 #VU #mit PKW
Zugriffe 1005
Einsatzort Details

Speichersdorf, Bundestraße 22 zwischen den Ausfahrten
Datum 21.08.2019
Alarmierungszeit 19:43 Uhr
Einsatzbeginn: 19:46 Uhr
Einsatzende 20:56 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 13 Min.
Alarmierungsart Funkwecker
Einsatzleiter Volker Hammon / 1. Kommandant
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

FF Speichersdorf
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25  LF 16/12
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Mittwochabend wurde die Feuerwehr Speichersdorf auf die Bundesstraße 22, zwischen den beiden Ausfahrten, zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW der in Richtung Bayreuth unterwegs war, tuschierte zuerst mit der Beifahrerseite die rechte Leitplanke, fuhr dann auf die Gegenspur und prallte nun ungebremst mit der Fahrerseite in die linke Leitplanke. Durch den Aufprall wurde das Vorderrad des VWs unter der Leitplanke eingeklemmt. Auch konnte der Fahrer nicht mehr auf der Fahrerseite aussteigen, da die Fahrertür direkt an die Leitplanke gedrückt wurde. Die Feuerwehr betreute bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes den Fahrer. Um diesen dann nach Rücksprache mit dem Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph20 aus seinem Fahrzeug zu befreien, musste die Luft aus dem linken Vorderrad abgelassen und das Fahrzeug dann rückwärts unter der Leitplanke hervorgezogen werden. Der Fahrer konnte dann mit Hilfe des Rettungsdienstes selbst aus seinem Fahrzeug aussteigen. Während der Rettungsarbeiten war die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt. Da die Unfallstelle an einer unübersichtlichen Stelle lag, sicherte die Feuerwehr im Auftrag der Polizei bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten eines Abschleppunternehmens die Einsatzstelle weiter ab. In dieser Zeit wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigelassen. Nach ca. 1 Stunde konnte die Straße wieder komplett frei gegeben werden und die Feuerwehr kehrte zum Standort zurück.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

Besucher

Heute186
Dieses Monat7093
Insgesamt seit 01-2017259778

19.10.2019