Montag, 23. Juli 2018

Retten Löschen Bergen Schützen | Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112 | Stützpunktfeuerwehr Speichersdorf

Kameradschaftsabend 2016

 

Natürlich bestand das Jahr nicht nur aus der Feuerwehrhaussanierung, vom Besuch der Fahrzeugweihe der Feuerwehr Drachselsried, über die Präsentation der Feuerwehr zusammen mit der Feuerwehr Weidenberg auf der Landesgartenschau in Bayreuth, mehrere Besprechungen in München zum Zusatz des vom Freistaat in der Beschaffung befindlichen Flutmoduls (bis zu 50.000 l/min Wasser) für das Wasserfördersystem, welches in Speichersdorf stationiert ist, die Ausbildungen der Gefahrgutfeuerwehren im Landkreis Bayreuth am Abrollbehälter Umwelt, bis zu den Einsätzen im laufenden Jahr.

Das Hauptaugenmerk sollte aber auf den Ehrungen liegen, bei diesen wurden zwei Kameraden für ihre langjährige Dienstzeit ausgezeichnet.

Angefangen mit unserem Udo Zeitlmann der für 25 Jahre geehrt wurde, seine Dienstzeit begann er 1991 in Guttenthau einer Ortsteilfeuerwehr von Speichersdorf, dort legte er auch schon die ersten Leistungsabzeichen ab. Ab 2007 trat er dann in die Stützpunkt Feuerwehr Speichersdorf ein, er absolvierte die Truppmann Ausbildung, ließ sich zum Sprechfunker, Maschinisten und zum Atemschutzgeräteträger ausbilden. Ab 2011 wurde er zum Truppführer ausgebildet und besuchte in den folgenden Jahren die Speziallehrgänge Träger für Chemikalienschutzanzüge und Patientengerechte Rettung und Dekon. Seit 2014 ist er einer unserer zuständigen Schlauchwarte an der neuen Schlauchwaschanlage. Unser Udo ist einer der vorbildlichsten und zuverlässigsten Aktiven in unserer Feuerwehr, der bei kaum einem Termin fehlt. Zusätzliche leistet er seit einiger Zeit auch bei der Werksfeuerwehr Siemens in Kemnath Dienst.

Mit unglaublichen 40 Jahren aktiven Dienst am Nächsten, geht es mit Hans Löwel weiter. Er trat 1976 der Jugendfeuerwehr Görschnitz bei, eine Ortsteilfeuerwehr der Gemeinde Weidenberg, 1980 wurde er dort in den Einsatzdienst übernommen. Aufgrund seiner Heirat nach Speichersdorf ist er seit 1989 in der Feuerwehr Speichersdorf, 1997 wurde er zum Truppmann ausgebildet. In den Jahren zwischen 1991 und 2003 legte er vorbildlich alle Leistungsabzeichen in Wasser und Technische Hilfeleistung ab. 2001 wurde ihm das Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst verliehen. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde er 2008 ernannt. Beruflich ist er unter der Woche mittlerweile leider viel unterwegs aber er zeigt das man auch mit weniger Zeit, rund ums Feuerwehrhaus immer wieder mit anpacken kann.

(5 Bilder)


 

Besucher

Heute92
Dieses Monat6891
Insgesamt seit 01-2017103012

23.07.2018